Aufsperrdienst, Schlüsseldienst, Sicherheitstechnik, Schlösser, Sicherheitstechnik

10 Fragen zur Sicherheit Ihres Zuhauses, die Sie sich unbedingt stellen sollten!

Unsere 10 Fragen und Tipps zum Thema Einbruchsschutz zeigen Ihnen, wo Schwachstellen in Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung liegen was Sie vorbeugend unternehmen können!

1. Verfügen Ihre Eingangstüren über Sicherheitsbeschläge?
Sicherheitsbeschläge mit Zertifizierung und Prüfsiegel bieten hohen Schutz vor gewaltsamen und intelligenten Einbruchsmethoden. Zudem können sichtbare Schutzbeschläge potenzielle Einbrecher schon von weitem abschrecken.

2. Sind die Beschläge der Eingangstüren von innen oder außen verschraubt?
Nur von innen verschraubte Beschläge bieten höheren Schutz. Sind sie von außen angeschraubt können diese einfach abgeschraubt werden und der Einbrecher hat leichtes Spiel.

3. Schließt der Türzylinder bündig mit dem Beschlag ab?
Der Türzylinder sollte bündig abschließen, denn 3 mm Überstand reichen bereits aus, um den Türzylinder abzubrechen und sich somit Zugang zu verschaffen.
Am besten wählt man einen Sicherheitsbeschlag, der auch eine Zylinderabdeckung vorweisen kann.

4. Haben Sie einen Sicherheits-Zylinder bzw. haben Sie für Ihre Schlüssel eine Sicherungskarte?
Sicherheits-Zylinder bieten hohe Sicherheit am Zylinder und Schlüssel. Sie sind Hightech-Produkte mit vielseitig wirksamen Qualitätsmerkmalen wie z.B. Abbruch-, Aufbohr-, Manipulation- und Abdruck-schutz; Sicherungskarte oder ein gleichwertiges Dokument dienen als Eigentumsnachweis und werden zwingend zum Nachmachen des Schlüssels benötigt. So können Sie sicher sein, dass niemand unerlaubt Schlüsselkopien anfertigen lassen kann.

5. Ist die Eingangstür mit einem Zusatzkastenschloss ausgerüstet?
Durch den zusätzlichen Verriegelungspunkt zum Hauptschloss wird eine deutlich höhere Stabilität erreicht, die mit dem dazu passenden Türzylinder eine nach außen sichtbare Abschreckung bietet.

6. Können Sie Ihre Haustür einen Spalt öffnen, ohne dass unbekannte Besucher die Tür ganz aufstoßen?
Ein Zusatzkastenschloss mit gefedertem Fangbügel verhindert das Einrasten des Bügels oder das Aufstoßen der Türe. In einer Gefahrensituation lässt sich die Türe somit schnell wieder schließen. Diese Art Zusatzabsicherung ist daher ideal für ältere Personen und Haushalte mit Kindern geeignet. Auf Wunsch können Haupt- und Zusatz-Zylinder auch mit demselben Schlüssel gesperrt werden.

7. Haben Sie schon einen Digitalen-Türspion?
Die neuen Digitalen-Türspione sind mit einer praktischen Aufnahmefunktion, einer Infrarot-Nachtsichtfunktion sowie mit einem Weitwinkelsichtfeld ausgestattet. Somit können Sie am Bildschirm den gesamten Flur und den unteren Bereich der Tür einsehen. Sie werden einfach durch Knopfdruck aktiviert und sind ideal für Brillenträger, Menschen mit Behinderung sowie Senioren und Kinder geeignet.

8. Haben Sie eine alte Türe ohne zusätzlicher Sicherheitsausstattung?
Die meisten handelsüblichen Türen sind in weniger als einer Minute geöffnet. Wenn eine Sicherheitstüre für Sie nicht möglich ist, bietet sich die Montage eines Sicherheits-Querbalkens an. Hierbei wird gleichzeitig die Schließ- und Scharnierseite gesichert sowie auch das aushebeln der Türe verhindert.

9. Sind Ihre Nebentüren (z.B. Hauskellertür) mit zusätzlichen Sicherungen geschützt?
Oft werden diese „Eingangsmöglichkeiten“ bei der Absicherung außer Acht gelassen, sodass Einbrecher hier ungestört arbeiten können. Hier bietet sich ein Sicherheits-Querbalken oder generell eine Sicherheitstüre zur Montage an.

10. Haben Sie Ihre Fenster ebenfalls abgesichert?
Die meisten handelsüblichen Fenster sind in 10 Sekunden aufgehebelt. Fensterzusatzsicherungen sowie Scharnierseitensicherungen gehören zum Basisschutz, denn durch die beidseitige Absicherung von Fenstern erhöht sich der Widerstand massiv.

Wir sichern Ihr Eigenheim gegen ungebetene Gäste!
Nutzen Sie unsere kostenlose Beratung!

Als Ihr Ansprechpartner rund um das Thema Sicherheit und Schutz prüfen wir Ihr Vorhaben, beraten Sie, zeigen Ihnen mehrere Optionen und Lösungen auf und bieten die passenden Sicherheitsprodukte für Wohn- und Hausabsicherung an. Rufen Sie uns an oder kontaktieren Sie uns schriftlich!

0699 / 194 50 937 »

Unsere Besucher finden folgende Artikel ebenfalls interessant:

Aufsperrdienst, Schlüsseldienst, Sicherheitstechnik, Schlösser, Sicherheitstechnik

Mythos Gaunerzinken: was steckt wirklich dahinter?

Werden Kreidezeichnungen oder eingeritzte Symbole zum Beispiel auf Briefkästen oder Mauern entdeckt, denken dabei einige sofort an Gaunerzinken (Gaunerzeichen). Wer solche Auffälligkeiten in der Nähe [...]

weiterlesen
Aufsperrdienst, Schlüsseldienst, Sicherheitstechnik, Schlösser, Sicherheitstechnik

Was nach einem Einbruch zu beachten ist

Ein Einbruch ist für die meisten ein schockierendes Erlebnis. Die Wohnung ist verwüstet, vieles ist demoliert, Schränke sind durchwühlt und private Habseligkeiten entwendet worden. So erschüttert [...]

weiterlesen
Aufsperrdienst, Schlüsseldienst, Sicherheitstechnik, Schlösser, Sicherheitstechnik

5 Tipps für mehr Sicherheit während der Urlaubszeit

Das Vorurteil “Urlaubszeit ist Einbruchzeit” stimmt nur bedingt, denn Einbrecher haben immer „Saison“. Natürlich bietet sich jedoch in Abwesenheit der Bewohner oft eine günstige Gelegenheit für [...]

weiterlesen

Haben Sie Fragen oder möchten Sie uns kennenlernen? Schreiben Sie jetzt eine Nachricht!

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme und werden uns so rasch wie möglich bei Ihnen melden!

Danke!

Wir haben Ihre Nachricht erhalten und werden uns so rasch wie möglich bei Ihnen melden.

×
Top